Mitglied werden
Profitieren Sie von den CommClubs Bayern

Werden Sie Mitglied und sichern Sie sich exklusive Clubvorteile. Sie erhalten viele Informationen und Anregungen bei unseren Veranstaltungen, Seminaren und vor allem durch das Zusammentreffen mit Kolleginnen und Kollegen. Profitieren Sie von Ihrer Mitgliedschaft, indem Sie sich aktiv in das Verbandsgeschehen einbringen.

So profitieren sie

In Ihrem Mitgliedsbeitrag ist die Teilnahmegebühr für alle clubinternen Veranstaltungen enthalten. Dazu gehören auch die alljährlichen Sommerfeste der Clubs München, Nürnberg und Würzburg.

Aktiv Mitglied sein

Dabei sein, heißt mitmachen. Sie möchten eine aktive Position in unserem Verband einnehmen? Bitte geben Sie an, in welchem Bereich sie aktiv werden möchten.

Mitgliedsbeiträge
80,00 € Aufnahmegebühr

(nicht für Auszubildende, Studenten und Berufseinsteiger)

60,00 € Auszubildende und Studenten

(Bestätigung via Fax)

120,00 € Berufseinsteiger

(gilt in den ersten 2 Berufsjahren nach Beendigung der Ausbildung)

245,00 € Einzelmitglied
380,00 € Firmenmitgliedschaft

(bis zu 9 Mitarbeiter können die Leistungen des Verbandes in Anspruch nehmen)

580,00 € Firmenmitgliedschaft PREMIUM

(alle Mitarbeiter des Unternehmens können die Leistungen des Verbandes in Anspruch nehmen)

580,00 € Förderndes Mitglied

(Die CommClubs liegen Ihnen am Herzen? Dann werden Sie ein Fördermitglied unseres Clubs. Ihr Beitrag wird dann individuell mit dem Präsidium vereinbart.)

Formulardownload

Laden Sie hier den Antrag herunter und senden ihn per Fax oder Post an:

Rosenheimer Straße 145 i
81671 München

Telefon: 089/448 81 91
Telefax: 089/688 61 71

Antrag herunterladen
Die CommClubs Bayern

Vom Online-Dienstleister bis zur Werbeagentur, vom selbstständigen Art-Director bis zum Druckdienstleister, der CommClubs Bayern e.V. umfasst alle Bereiche der Kommunikationswirtschaft. Bei uns treffen sich alle Ebenen der Hierarchien, vom Junior bis zum CEO. Das macht das Beziehungsgeflecht so spannend. Zu den Mitgliedern der CommClubs Bayern gehören Verlagshäuser und TV-Sender, genauso wie bekannte Marken und Unternehmen.