CreativeCamp Bayern 2018, 19. - 21. Juli 2018
Pressemitteilung

Das Bayerische Zentrum für Kultur- und Kreativwirtschaft und die CommClubs Bayern e. V. veranstalten bereits zum dritten Mal auf Initiative des Bayerischen Staatsministeriums für Wirtschaft, Energie und Technologie gemeinsam das CreativeCamp Bayern. Die Idee des CreativeCamp stammt von Petra Lorenz, der Geschäftsführerin der CommClubs Bayern e.V. Ihr Ziel ist das sich die Kultur- und Kreativschaffenden aus allen Regionen Bayerns und aus Deutschland neuen Formen der branchenübergreifenden Zusammenarbeit widmen. Konkret heißt das, dass kreative Talente bei renommierten bayerischen Unternehmen im Rahmen ganztägiger Workshops in Zusammenarbeit mit professionellen Coaches an konkreten Aufgabenstellungen arbeiten, umso den Unternehmen neue Impulse zu geben. Dadurch sollen neue Partnerschaften oder Kooperationen zwischen Kreativakteuren und den gastgebenden Unternehmen gefördert werden.

Das CreativeCamp Bayern 2018 begann mit der Eröffnungsveranstaltung auf der Dachterrasse von Bayern Innovativ. Der Geschäftsführer von Bayern Innovativ, Dr. Rainer Seßner betonte in seiner Begrüßungsrede wie wichtig das Netzwerken nicht nur unter den Kreativschaffenden, sondern auch mit anderen Branchen sei. Der neue Standort von Bayern Innovativ am Tullnaupark ermöglicht dies. Ebenso befürwortet er die Zusammenarbeit mit lokal ansässigen Unternehmen, wie in diesem Jahr mit dem führenden Bürositzmöbelhersteller Dauphin HumanDesign® Group.

Die Organisatorinnen Inci Strauß, Leiterin bayernkreativ und Petra Lorenz Geschäftsführerin der CommClubs, freuten sich über das zahlreiche Erscheinen der Gäste und Teilnehmer sowie der politischen Vertreter. So begrüßte Dr. Michael Fraas, Wirtschaftsreferent der Stadt Nürnberg die Gäste und betonte wie wichtig Kooperationen, wie das Creative Camp Bayern, für die Metropolregion Nürnberg sind.

Dann ging es auch schon mit den Netzwerken los indem sich die die Teilnehmer und Coaches mit ihrem kreativen Hintergrund vorstellten.

Die kreativen Working Sessions fanden am nächsten Tag beim Bürositzmöbelhersteller Dauphin HumanDesign® Group in Offenhausen statt. Nach einem ausführlichen Briefing durch Dr. Jochen Ihring und Stefan Scheurer, zwei der Geschäftsführer der Dauphin HumanDesign® Group, starteten die Teilnehmer in Kleingruppen unter Anleitung der professionellen Coaches. Innerhalb von knapp 5 Stunden haben sie kreative Ideen ausgearbeitet um diese vor der Geschäftsleitung zu pitchen.

Die Präsentation der Ergebnisse fanden in der Dauphin Speed Event-Halle in Hersbruck statt. Julien Dauphin, der Enkel von Friedrich-Wilhelm Dauphin, verkündete: “Alle sind Gewinner”, denn jedes Team überzeugte mit seinen Ergebnissen. Die Gewinner erhielten eine Teilnehmerurkunde, viel Erfahrung, neue Kontakte und einen der innovativen Bürostühle.

Das diesjährige CreativeCamp Bayern ließen die Teilnehmer und Coaches in einem kulinarischen abendlichen Rahmenprogramm ausklingen und feierten kräftig ihren Erfolg.

Pressekontakt
Sabeth Hron bayernkreativ


von links nach rechts:
Dr. Michael Fraas, Dr. Jochen Ihring, Petra Lorenz, Dr. Rainer Seßner, Inci Strauß, Stefan Scheurer
©Bayern Innovativ GmbH_Mebert


©CommClubs Bayern e.V. / A.J. Brooks


©CommClubs Bayern e.V. / A.J. Brooks

Zum Video auf youtube